Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Fördermittel-Guide News Nr. 14

Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

ich hoffe, das Jahr 2018 hat für Sie erfolgreich begonnen und Ihre privaten und geschäftlichen Vorhaben sind auf einem guten Weg.

Für mich wird es nach abgeschlossenem Umzug in die schöne Hallertau sicherlich ein spannendes Jahr, in dem ich wieder viele interessante Gründerinnen und Gründer bzw. Unternehmen kennenlernen und auch den Kontakt zu Ihnen weiter pflegen werde.

In diesem Sinne erhalten Sie meinen aktuellen Newsletter, der sich u.a. den Fragen "Was hat WhatsApp mit der Datenschutzgrundverordnung zu tun und wie gelangen kleine und mittlere Unternehmen zu "neuen Ufern"?" widmet.
Darüber hinaus würde ich mich freuen, wenn Sie mich unterstützen und meinen Newsletter anhand einer kurzen Umfrage bewerten. Ein "Dankeschön" erwartet Sie!

Gerne können Sie den Newsletter an Ihnen bekannte interessierte Personen weiterleiten.


Mit "förderlichen" Grüßen



Meine Themen heute:

BMWi-Markterschließungsprogramm

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Nutzen Sie Ihr Handy auch für Ihre unternehmerischen Tätigkeiten und haben Sie WhatsApp geladen? Dann sollten Sie wissen, dass künftig Bussgelder bis zu 20 Mio. Euro bei Verstößen gegen den Datenschutz drohen. Es ist also an der Zeit, sich ausführlich mit den neuen Bestimmungen, die ab dem 25.05.2018 für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten, gilt zu beschäftigen.
Die wesentlichen Pflichten und notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung finden Sie in diesem Artikel.


BMWi-Markterschließungsprogramm

Das Label "Made in Germany" weist stets auf die Excellenz der Produkte deutscher Unternehmen hin und genießt hohes Ansehen. Daher sind die internationalen Märkte von großem Interesse für diese Unternehmen. Doch speziell kleinen und mittleren Unternehmen fällt es nicht leicht, den immensen zeitlichen Aufwand zur Erschließung dieser Märkte aufzubringen. Zudem sind oftmals fehlende Kontakte in den Zielländern eine große Hürde.

Das Wirtschaftsministerium unterstützt daher die Unternehmens bei ihrer internationalen Positionierung durch eine Vielzahl von Modulen und Maßnahmen im Rahmen des "Markterschließungsprogrammes".

Lesen Sie weiter...

Wir stellen vor

Raiffeisenbank Arnstorf eG - Factoring

Forderungsausfälle - säumige Zahler - keine Zeit für Ihre Kunden ...
Die Raiffeisenbank Arnstorf eG hat die Lösung!

Ihre Vorteile:
- sofortige Liquidität
- Mahnwesen
- Ausfallschutz
- Bonitätsprüfung

Nähere Informationen und Kontakt: www.rb-arnstorf.de/firmenkunden/factoring.html















Das neue Kursprogramm

Von welchen Förderprogrammen können Existenzgründer/innen profitieren, wie
bereitet man sich optimal auf Finanzierungsgespräche vor und führt diese erfolgreich durch?
Antworten auf diese Fragen erhalten Gründer/innen, Selbständige und Unternehmen in meinen Webinaren. Darüber hinaus werden umfangreiche Arbeitsmaterialien zur Verfügung gestellt, die Sie in die Lage versetzen, die finanzielle Basis Ihres Unternehmens zu stärken und auszubauen.

Das vollständige Kursangebot finden Sie hier.

Unterstützen Sie mich!

Ihre ehrliche Meinung und Ihr aufrichtiges Feedback zu meinen Newslettern ist mir wichtig. Ich bin bestrebt, diese stetig zu verbessern und daher auf Ihre Rückmeldung angewiesen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich einige Minuten Zeit zur Teilnahme an meiner Umfrage nehmen und nach erfolgter Bewertung von meinem kleinen "Dankeschön" profitieren.

Hier geht`s mit einem Klick zur Umfrage!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Gabriele Taphorn - Fördermittel-Guide

Ahornallee 26
85283 Wolnzach
Deutschland

08442/9210877
taphorn@foerdermittel-guide.de
www.foerdermittel-guide.de